Katzentempel – in München gibt es ein Café mit Katzen

In München in der Türkenstrasse 29 gibt es ein Café. Das ist auf den ersten Blick nicht weiter erwähnenswert, jedoch in diesem Fall gibt es eine Besonderheit im „Katzentempel“, die es so in Deutschland wohl noch nicht gibt.

Eigentümer Leidner bietet seinen Gästen ein ganz besonders tierisches Vergnügen. Nicht kulinarischer Natur, denn der Katzentempel ist ein veganes Restaurant, sondern die 4 Katzen, die sich im Café heimisch fühlen dürfen. Diese darf man als Besucher streicheln und knuddeln. Natürlich darf man auch mit ihnen spielen und sich an der Lebensweise der Tiere erfreuen.
Die Idee zu so einem Katzenkaffee stamme ursprünglich aus Japan, so Leidner, dort haben die Menschen zu wenig Platz um sich ein Haustier zu halten und würden dann in so geartete Katzencafes gehen.

Restaurant Katzentempel

Nun, ich kann mir vorstellen, dass bei der deutschen Bürokratie und den ganzen Sauberkeitsvorschriften es sicher nicht ganz so einfach ist ein solches Restaurant zu eröffnen. Dass das Ordnungsamt nicht ständig vor der Tür steht, weil eine reinliche Katze mal wieder den Topf ausgeleckt hat, scheint ein wahres Wunder. Die Küche ist daher auch katzenfreie Zone. Auch mussten Gespräche mit Tierschutzverbänden geführt werden.

Aber nun, nachdem die Formalia erledigt sind, scheint der Katzentempel sich großer Beliebtheit zu erfreuen, wann man sieht was für einen Medienrummel es um das Café gab. Ich würde glatt mal vorbeischauen, wenn ich nach München komme.

Hier findet ihr die Website vom Katzentempel: www.cafe-katzentempel.de

Und hier die Facebook Seite, auf der ihr immer neue Fotos von den Katzen und Angebote des Cafés findet. Dort haben wir auch die Fotos aus diesem Beitrag gefunden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>