Ritter Sport Espresso

Der Vergleich: Ritter Sport Espresso vs normalen Espresso

Habt ihr schon mal „Ritter Sport Espresso“ Schokolade gekauft? Wir standen vor dem Süßigkeitenregal und wollten eigentlich unseren Vorrat Marshmallows auffüllen als und diese Sorte in die Augen fiel. Also gleich in den Korb und testen.

Ritter Sport Espresso

Wenn man einfach eine Schokolade testet, dann ist das ja genau wie beim Kaffee, alles für den Laien sehr subjektiv. Also haben wir einfach eine Vergleichsgröße geschaffen und uns dafür den Espresso „Moccaklatsch Espresso #1″ von Sonntagmorgen.com ausgesucht. Ich gebe zu ein sehr ungleicher Vergleich. Aber ein wenig Spaß muss ja auch dabei sein :)

Nun die Ritter Sport Espresso ab ins Wasserbad und schön zerfließen lassen. Das machte schon gleich Appetit auf den Schoko-Espresso und zwar ziemlich. Etwas dickflüssiger als normaler Espresso ist er natürlich schon gewesen, wegen dem Kakaoanteil, der natürlich auch in der Version zum großen Teil vorhanden ist.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nun also der Vergleich. Auf der Schoki-Packung steht: „Eine Tafelschokolade mit kräftig geröstetem Arabica-Plantagenkaffee.“ Unter den Zutaten finden wir den die Menge, es sind 4 Prozent Espressopulver drin. Na, dann wollen wir doch mal sehen…

Wir haben dazu natürlich auch wieder ein Video gemacht, denn sonst hätten wir euch hier mit dieser Beschreibung und den 3 Fotos alleine gelassen. Ich würde aber trotzdem vorschlagen, ihr probiert den Vergleich bei euch selbst mal, dann werdet ihr wahrscheinlich zu dem gleichen Ergebnis kommen wie wir.

Also der Gewinner im ungleichen Vergleich ist hier ganz klar der normale Espresso. Zweiter Sieger, da eine ziemlich leckere Schokolade, die Ritter Sport Espresso. Und keine Crema bei der Schokolade… Wir klagen das an :D
Ich werde das Video mal an Ritter Sport schicken, mal sehen was die dazu sagen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>