Alkohol aus Kaffee herstellen? Es scheint zu funktionieren.

Kaffee mit Alkohol ist ein alter Hut. Ob Irish Coffee oder Pharisäer, die Liste von Mixgetränken mit den beiden Getränken ist unendlich lang. Doch es ist immer das Wort „mit“. Kaffee mit Alkohol. Jetzt haben Wissenschaftler rausgefunden, dass es auch ein Getränk gibt, das sich mit Alkohol aus Kaffee beschreiben lässt. „Alkohol aus Kaffee herstellen? Es scheint zu funktionieren.“ weiterlesen

Wie viel Koffein ist im Kaffee der großen Cafeketten?

Heute ist eine Visualisierung durchs Netz gegangen, die ich euch gerne zeigen würde. Dabei ging es um 9 Cafeketten aus den USA, deren Kaffee auf Koffeingehalt getestet wurde. Eigentlich ein ganz spannender Test, der sich vielleicht auch mal für deutsche Ketten lohnen würde.

Koffeingehalt USA Cafeketten

Getestet wurden folgende Ketten:
McDonald’s – 9,1
Seattle’s Best – 10,4
Biggby Coffee – 12,5
Dunkin‘ Donuts – 12,7
Dutch Bros. Coffee – 12,8
Caribou Coffee – 15
Peet’s Brewed Coffee – 16,7
Starbucks – 20,6
Deathwish Coffee – 54,2

Gemessen wurden Milligramm pro Ounce. 1 Ounce ist dabei 0,03 Liter, was so ungefähr in einem etwas größeren Espresso drin sein sollte. Spannend, dass sich 8 von den 9 getesteten Ketten gar nicht so viel nehmen. Klar, McDonald’s Kaffee hat nur die Hälfte des Koffeingehalts vom Starbucks Joe, aber das Ergebnis vom Deathwish Coffee schlägt dem Fass total den Boden aus. Schon der Name „Deathwish“ ist anscheinend Programm. Wer zu viel trinkt wird sicher mit offenen Augen durch den restlichen Tag laufen.

Ich bin ja einer der Fraktion, die nicht wegen dem Koffeinkick Kaffee oder Espresso trinkt, sondern wegen dem Geschmack. Der ist imho bei normalem Filterkaffee bei Cafeketten nicht besonders groß, obwohl man sich auch dort überraschen lassen kann. Im McCafé habe ich schon so manchen guten Kaffee getrunken, den normalen McDonalds Kaffee trinke ich hingegen nicht so gerne. Das schreit ja förmlich nach einem Testvideo!

Gefunden habe ich den Vergleich übrigens beim Thirillist.com