Rezept: Iced Coffee Soda (Orange & Mineralwasser)

Ein Iced Coffee Soda ist sicher nicht das neuste Rezept auf diesem Planeten. Wenn man sich die US Blogs zum Thema Kaffee durchliest, wird es aber wieder als ein Sommertrend 2015 beschrieben. In meinen Augen ist es jedoch ein Evergreen, den man jeden Sommer wieder mal machen kann. Besonders viele Zutaten braucht man nicht, obwohl sich in den letzten Jahren der Trend zum Cold Brew (anstelle von Espresso) mit Soda durchgesetzt hat. Ich nutze immer noch ganz normalen, wenn auch stärkeren Espresso (normaler Kaffee geht auch).

Zutaten Iced Coffee Soda:
1 Orange
1 großer Shot Espresso (am besten 0,04 Liter) / Alternativ Cold Brew Kaffee
0,1 Liter Mineralwasser (viel Sprudel)

Was ihr sonst noch benötigt:
3 Eiswürfel
Einen Obstschäler

Einige Rezepte fügen noch einen einfachen Syrup mit Wasser und Zucker hinzu. Sonst tut es Zucker auch, ich mag den Geschmack aber eher nicht so süß, da so die Orange gut durch kommt.

Rezept Iced Coffee Soda:

  • Starken Kaffee in ein Glas einfüllen
  • 3 Orangenschalen in den Kaffee ausdrücken. Das machen Kinder übrigens besonders gerne :)
  • 3 Eiswürfel in den Kaffee
  • Den Rest des Glases mit Soda auffüllen. Da müsst ihr mal sehen, welches Verhältnis Wasser zu Kaffee euch am besten schmeckt. 1:2,5 ist meine Dosis.

Wie gesagt, versucht den Coffee Soda erst mal ohne Zucker, der erste Gedanke mag dann aber „Brrr“ sein. Einer der neueren Varianten ist das Mineralwasser gegen Tonic Water einzutauschen -> Espresso Tonic. Darüber habe ich in der letzten Woche geschrieben, da es diesen jetzt auch hier in Düsseldorf an einigen stellen gibt. Einen Versuch ist auch das wert.

Fertiger Coffee Soda mit Sprudel Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.