Schlagwort-Archiv: Indonesien

Kaffee-Exporte aus Indonesien fallen 2013 um 17 Prozent

Die Kaffeeexporte aus Indonesien, dem weltweit zweitgrößten Robusta Produzenten, werden 2013 um 17 Prozent sinken. Demnach werden nur noch 374.000 Tonnen exportiert. 2012 waren es noch 451.000. Dabei sind die Produktionszahlen relativ mit 748.000 Tonnen ungefähr konstant zum Vorjahr geblieben. Lediglich der Anteil der Exporte ist gesunken.

Mohamad S. Hidayat, der Industrieminister aus Indonesien, teilte mit, dass der Exportrückgang vor allem auf gestiegenen heimischen Konsum gesunken sei. Dabei ermutige die indonesische Regierung immer mehr den Kaffee auch im Land weiter zu verarbeiten.

95 Prozent der indonesischen Kaffeeproduktion werden von Kleinbauern geleistet, die bearbeiten rund 1,3 Millionen Hektar Land.

[Quelle: Jakarta Globe]

Kopi Luwak – der teuerste Java Kaffee – ein spezielles Erlebnis

Es ist bestimmt nicht jedermanns Sache. Doch wer ihn probiert hat, spricht vom absoluten Genuss. Der Kopi Luwak, auch Katzenkaffee genannt. Streng genommen vor allem von der Insel Sumatra in Indonesien, wird der Kaffee von einem Tier sagen wir mal – produziert.

said to be like no other. It has a rich, heavy flavor with hints of caramel and chocolate. Other terms used to describe it are earthy, aromatic, sweet and exotic. The body is almost syrupy and it is probably the smoothest coffee known to mankind. Funnelmill.com

Der Fleckenmusangs (Paradoxurus), der aussieht wie eine Kreuzung zwischen einer Katze und einer Manguste, isst die Kaffeekirschen. Dabei werden die Bohnen vom Verdauungssystem kaum angegriffen und reichern sie mit Enzymen an, die dann den ganz eigenen Geschmack ausbilden. Glück, dass die Tiere immer wieder an die selbe Stelle zum Geschäft machen kommen. Leider wird auch hier über die für die Natur gesunden Maße probiert, den Profit zu steigern, die dunklere Seite des Kopi Luwak.

Wie wir bei Yahoo gelesen haben, soll eine Tasse vom Kopi Luwak bis zu 90 US$ kosten oder ein Pound [453.59 Gramm] bis zu 1000 US$. Andere Quellen, wie die deutsche Wikipedia, sprechen von einem deutlich geringeren Preis.

Nun, ob der Preis gerechtfertigt ist, kann ich nicht sagen… Falls ich ihn mal testen sollte, werde ich ausführlich darüber berichten.