Schlagwort-Archiv: McDonald’s

Zehn Cent Rabatt bei McDonalds wenn ihr euren eigenen Becher mitbringt

Ich bin kein Fan von Fastfood, wahrlich nicht. Und auch der Kaffee bei McDonalds aus den WMF Maschinen ist sicherlich nicht der Nabel der Geschmackswelt. Jedoch bekommt man an so manchen Raststätten den mit Abstand besten Kaffee beim McCafé, da der Kaffee an der deutschen Standard-Tanke eher dazu geeignet ist die Blumen zu gießen als ihn zu trinken.

McDonalds Rabatt wiederverwendbarer Becher 10 Cent

Ein Grund McDonalds und die McCafés zu mögen: Man bekommt den Kaffee 10 Cent günstiger, wenn man ihn in seinem wiederverwendbaren Becher mitnimmt. 10 Cent Rabatt sind jetzt sicher nicht umwerfend, aber immerhin. Derartige Konzepte zur Müllvermeidung hatte ich ja neulich schon mal beschrieben und leider festgestellt, dass wir da in Deutschland noch nicht ganz so viele Unternehmen haben, die da mitziehen. McDonalds macht es auf jeden Fall und das ist doch mal ein Grund für gute Presse.

Kostenloser Kaffee – McDonald’s will in den USA mehr Frühstücksgäste gewinnen

Kostenloser Kaffee könnte die Möglichkeit für McDonalds in den USA sein, die Konkurrenz im hartumkämpften Frühstücksmarkt hinter sich zu lassen. Mittlerweile haben nämlich zahlreiche Fast-Food Ketten diesen lukrativen Markt für sich entdeckt.

Das Angebot gilt für die Metropolregion Washington D.C. Dazu kommen noch einige Regionen in Maryland, Virginia und West Virginia. Die dafür vorgesehen Zeit sind die Frühstücksstunden jeden Montag im gesamten Jahr 2015. Das ist ein deutlich längerer Zeitraum als alle anderen vergleichbaren Promotions von McDonalds in diesem Bereich.

Ob es hilft, tatsächlich mehr Leute in die Restaurants zu locken ist aus meiner Sicht fraglich. Wie ein guter Artikel in der Washington Post schreibt, konkurrieren mit deutlich höherwertigen Restaurants. Das ist allerdings so. Viele Ketten in New York, wie ein Pret oder das im Artikel erwähnte Chipotle bieten für wenig Geld deutlich besseres Essen an als McDonald’s… so zumindest die öffentliche Wahrnehmung. Ich bin kein Nahrungsmittelspezialist, das muss man aber auch nicht um Stimmungen und Gefühle in Richtung einer Marke zu haben. Und die sind in den USA schon sehr stark in die negative Richtung für McDonald’s ausgeprägt.

Hier findet ihr den Artikel in der Washington Post, der die Aktion rund um den freien Kaffee bei der bekanntesten Fast Food Kette der Welt ganz gut beschreibt.