Rezept: Thailändischer Eiskaffee

Es wird so langsam wieder Frühling und die Sonne gewinnt wieder an Kraft. In spätestens 4 Wochen werden wieder Rezepte beliebt, die den Kaffee nicht wie im Winter wärmer, sondern kälter machen. Eiskaffee!

David hatte euch hier vor einigen Jahren bereits die vietnamesische Kaffeebereitung näher gebracht. Nun haben wir uns wieder in Südostasien umgeschaut. Dieses Mal soll es um thailändischen Kaffee gehen. Genauer gesagt ist es kein Kaffee, der aus Thailand kommt, sondern eine typische thailändische Zubereitung mit Kardamom.

Zutaten (für 4 Portionen):

– Genug Kaffeemehl für 4 Tassen Kaffee
– 4 Esslöffel Zucker
– Schlagsahne
– Mandelsirup
– 2 Teelöffel gemahlenen Kardamom
– Eis

Zubereitung

Es wird gleich zu Beginn schon exotisch. Mag gibt nämlich die 2 Teelöffel gemahlenen Kardamom zu dem Kaffeemehl und brüht beide gemeinsam auf. So ist der Geschmack schon etwas ungewohnt. Ist der Kaffee fertig, gibt man noch den Zucker und 4 Teelöffel Mandelsirup hinzu. Den Kaffee auf lauwarm abkühlen lassen.

Während der Kaffee zieht kann man schon mal die 4 Gläser vorbereiten. Am besten in 0,3 Liter Größe. Diese füllt man bis hin zum Rand mit (crushed) Eis.

Nun füllt man das Glas mit Kaffee zu 3/4 auf. Darauf gibt man nun die Schlagsahne, die man am besten über einen Löffel auf den Kaffee gibt. Thailändischer Eiskaffee wirkt am besten mit Schichteneffekt. Dekorieren könnt ihr wie ihr mögt, einem Minzblatt zum Beispiel.

(via)

Hilft Kaffee gegen Kater? – Mit Zitrone und Zucker gegen zu viel Alkohol

Hilfe gegen Kater Kaffee Zitrone Zucker Rezept

Mit Kaffee gegen den Kater ankämpfen. Geht das überhaupt? Jein.

Ich habe vor einiger Zeit mit jemandem gesprochen, der sehr selten zu herkömmlichen Medikamente greift, aber täglich einen großen Kaffee mit einer halben Zitrone und einem Löffel Zucker trinkt. Vor allem im Winter würde es helfen gesund zu bleiben, an einigen Tagen mit einer Aspirin. „Möglich“ dachte ich, da in zahlreichen Medikamenten auch nicht viel mehr drin ist als die angeführten Bestandteile.

Und in einem Nebensatz, der dann im Gespräch zum Hauptsatz wurde, meinte er: Das hilft auch hervorragend gegen einen Kater. Vitamin C, Koffein und purer Zucker. Alles was mein Körper braucht nach einer langen Nacht. Ich musste schmunzeln.

„Hilft Kaffee gegen Kater? – Mit Zitrone und Zucker gegen zu viel Alkohol“ weiterlesen

Rösten: Was ist der Unterschied zwischen Schockröstung und Schonender Röstung?

Wir haben ja schon vor einiger Zeit generelle Fragen zum Thema Kaffee hier erläutert. Damit soll es jetzt weitergehen. Heute widmen wir uns der Röstung von Kaffee.

Was passiert eigentlich beim Rösten von Kaffeebohnen?
– Das Wasser entweicht den Bohnen, es verdunstet.
– Der Zucker in den Bohnen karamelisiert.
– Einige der in den Bohnen erhaltenen Säuren werden verbrannt.

Bildschirmfoto 2014-12-12 um 16.11.30

Nachdem die grünen Bohnen des Rohkaffees im Röster verschwunden sind, fangen sie unter (verschieden) großer Hitze an zu „singen“. Dies ist ein Geräusch, das man auch außerhalb des Rösters hören kann. Bei einem Intensivkurs hier in Düsseldorf konnten wir den Gesang deutlich hören. Die Bohnen dehnen sich auch und können dabei sortenabhängig bis zu 20% ihres Gewichtes verlieren. Der Zucker reagiert im weiteren Verlauf mit anderen Stoffen, das Eiweis verfestigt sich und die Entstehung von Röstaromen macht den Kaffee zu dem, was wir kennen und lieben.

Schonende Röstung
Dies ist die einzige Form der Röstung, der ich schon mal beiwohnen konnte. In einigen der hippen Cafés in den USA findet man eine große Röstmaschine mitten im Raum, aber auch hier in Deutschland setzt sich der Trend durch und so kann man meist abends, wenn die Cafés nicht mehr ganz so voll sind die Röstaromen im gesamten Café und oft auch davor riechen.

Bildschirmfoto 2014-12-12 um 16.11.39

Da die Rösttemperatur sehr wichtig für den Prozess ist, muss genau auf die Einhaltung geachtet werden. Bei 200° Celsius wird ca. 20 Minuten geröstet. Dabei kommt es sehr auf die Einschätzung des Röstmeisters an, da der perfekte Moment nicht verfehlt werden sollte. Ist dieser gekommen, werden die Bohnen zum Abkühlen auf ein Drehsieb geleitet. So werden zahlreiche Aromen entfaltet und die Säure wird abgebaut. Es kann als schonendes Verfahren bezeichnet werden.

Schockröstung
Im Gegensatz zu den moderaten 200°C bei der schonenden Röstung werden die Bohnen bei der Schockröstung kurz auf 400° bis 500° Celsius erhitzt. Danach werden sie mit Wasser bespritzt, das dann jedoch auch wieder in die Bohne gelangt. Dies mindert die Qualität des Kaffees deutlich. Dieses Verfahren wird meistens in der industriellen Fertigung angewandt.

Bildschirmfoto 2014-12-12 um 16.10.37

Kaffeegeräusche als Wecker? [Video]

Wer morgens gleich neben dem Bett steht und sich auf seinen Kaffee freut, der wird die im folgenden Video produzierten Kaffeegeräusche wahrscheinlich nicht so sehr brauchen. Jeder Morgenmuffel und Kaffeeliebhaber sollte sich vielleicht den Sound aus dem Video aufnehmen und bei sich als Wecker speichern.

Kaffeegeräusche im Video

Finde ich schön gemacht. Vor allem der Sound aus der Bialetti Brikka, die wir hier übrigens im Test haben (Bialletti Brikka Testbericht) hört sich klasse an. Das Einschenken mag ich auch, nur was der Zucker darin soll… Geschmacksfrage :D

Irish Coffee Kaffee zukippen

[via Gizmodo]

Rezept: Erdbeer-Banane-Espresso-Milchshake

Erdbeer banane espresso shake obenMan kommt ja auf allerhand mögliche Rezepte, wenn man an einem Samstag Nachmittag mal genauer über Kaffee nachdenkt. Die besten kommen einem aber spontan. So haben wir heute nach dem Essen auch noch einen schönen Shake gemacht und dann kam die Frage auf, warum wir da eigentlich keinen Espresso reinschütten? Gesagt getan…

Hier das Rezept

Zutaten:
8 große Erdbeeren
2 Bananen
3/4 Liter Milch
Einfacher Espresso (im Video ist es etwas zu viel)
Zucker

Anleitung:
In einem Mixer Erdbeeren, Bananen und Milch zu einem Shake verarbeiten. Espresso in ein 0,25 Liter Glas und mit dem Shake auffüllen. Wer mag sollte auch noch 1 Löffel Zucker hinzufügen.

Dauer:
ca. 8 Minuten inklusive Shake- und Espressozubereitung.

Hier unser Video dazu: