Im Test: Die KYG Kaffeemühle mit Scheibenmahlwerk

Testbericht der Kaffeemuehle von KYG

Heute haben wir mit der elektrischen KYG Kaffeemühle Scheibenmahlwerk einen wahren Shootingstar in der Welt der Grinder im ausführlichem Test. Laut Amazon gibt es die Mühle erst seit Mai 2017 im Angebot. Die Firma hinter der Marke KYG kommt aus Dongguan, China und verkauft keine weitere Kaffeemühle, was bei Unternehmen wie Delonghi, Rommelsbacher oder Graef natürlich ganz anders aussieht.

Die KYG Propellermühle liegt im unteren Preissegment, das muss man bei einem Preispunkt von knapp 25 Euro direkt feststellen. Doch da billig nicht immer gleich schlecht heißt, haben wir das Gerät auf Herz und Nieren oder besser auf Bohne und Mahlwerk getestet.

In der Packung befinden sich neben der Kaffeemühle auch eine mehrsprachige Gebrauchsanweisung, ein Dosierlöffel und ein Pinsel zur Reinigung.

Und hier könnt ihr die Kaffeemühle kaufen: https://amzn.to/2tcVD9S

Design

Das Design der KYG Kaffeemühle ist schlicht aber ansprechend und passt durch die Maße von 21,6 x 10,6 x 10,2 cm in jede kleine Ecke der Küche. Die einzige verfügbare Farbe ist schwarz. Das passt für mich persönlich, jedoch wird die Edelstahloptik in vielen anderen Küchen bevorzugt. Auch die Optik ist aus meiner Sicht klein, frech und ein Gegenentwurf zu den meisten Maschinen im mittleren Preissegment, die im Vergleich oft mehr als doppelt so hoch sind.

Ansicht Top KYG Kaffeemühle
Ansicht Boden KYG Kaffeemühle
Packungsbeilage KYG  Gebrauchsanweisung, Dosierlöffel und Reinigungspinsel
Packungsbeilage KYG Gebrauchsanweisung, Dosierlöffel und Reinigungspinsel

Wie ihr auf den Fotos seht, ist das Gehäuse in Plastik und das Mahlwerk in Edelstahl gehalten.

Scheibenmahlwerk KYG Kaffeemuehle
Scheibenmahlwerk KYG Kaffeemuehle

Auf den ersten Blick fragt man sich, wo Einstellmöglichkeiten für Mahlgrad und -menge zu finden sind. Es gibt einen An- und Ausknopf. Damit regelt man den kompletten Mahlvorgang auf den wir im nächsten Teil des Testberichts eingehen, denn natürlich muss vor allem das Ergebnis des Mahlvorgangs stimmen.

Mahlvorgang

Der Mahlvorgang ist bei der KYG Kaffeemühle der Punkt im Test, wo es für die meisten interessant wird. Wie gerade beschrieben, gibt weder eine Einstellungsmöglichkeit für die Zeit noch den Feinheitsgrad. Alles muss manuell vom Nutzer abgewogen werden. Die Formel dafür ist ganz einfach: Je länger der Mahlvorgang dauert, desto feiner ist das produzierte Kaffeemehl. D

Kurzer Einschub: Einfüllen sollte man den Kaffee nur bis zur angegebenen Marke. Etwas mehr als 50 Gramm sind pro Mahlvorgang als Maximum ratsam.

Es gibt hier auf Amazon Angaben vom Hersteller, die nach unseren Testergebnissen in Teilen falsch sind. Demnach sollen 6 Sekunden für eine FrenchPress Press, 8 Sekunden für den Handfilter und 10 Sekunden für Espressokocher oder -Maschine reichen. Die Zeiten für eine feine Mahlung, sprich fein genug für Espresso sind signifikant höher, wenn sie überhaupt in zufriedenstellendem Maße mit der KYG Kaffeemühle möglich sind.

Wir haben euch hier auf den Fotos die Mahlergebnisse der KYG Kaffeemühle nach 10 Sekunden und nach 25 Sekunden dargestellt. Unten im Video haben wir den Knopf noch um einiges länger gedrückt.

Feines Kaffeemehl KYG
Grobes Kaffeemehl KYG Kaffeemuehle
Grobes Kaffeemehl KYG Kaffeemuehle

Das Kaffeemehl nach 10 Sekunden ist für eine French Press geeignet, ggf nimmt man noch 2-3 Sekunden mehr für einen Handfilter. Hier würde ich das Ergebnis als gut einstufen und vor allem für preisbewusst Käufer kann man hier nicht viel falsch machen.

Die KYG stellt vor allem wegen dem Scheibenmahlwerk stellt auch nach 25 Sekunden nicht unbedingt ein Ergebnis her, das ich für eine Espressomaschine verwenden würde. Auch nach 30 Sekunden nicht, wo die Maschine merklich lauter wird und eher freidreht als wirklich noch etwas zu zerkleinern.

All dies kann man natürlich ohne Stoppuhr auf Sicht machen, erfordert aber sicher einige Mahlvorgänge Eingewöhnungszeit.

Mahlergebnis Vergleich KYG Kaffeemühle grob vs fein


Der Hersteller gibt übrigens an, dass man die Maschine nicht länger als 60 Sekunden laufen lassen soll. Wie dies bei Kräutern, Nüssen oder ähnlichen Nahrungsmitteln ist, habe ich nicht getestet. Kaffee ist schließlich meine Leidenschaft.

Reinigung

Wichtig bei der Reinigung der KYG Kaffeemühle ist vor allem, dass man kein Wasser benutzen soll. Dafür ist ein kleiner Pinsel mit in der Verpackung. Und das ist auch gut so, da sich einiges an Kaffeemehl im Deckel und auf dem oberen Rand ansammelt. Dabei fällt nicht unbedingt viel auf die Unterlage, aber auch im Mahlwerk bleibt einiges an den Wänden kleben. Dies kann man dann mit dem Pinsel säubern.

Reinigung KYG Kaffeemühle Mahlwerk
Reinigung KYG Kaffeemühle Mahlwerk

2 Jahre gibt der Hersteller Garantie (Stand: Februar 2019)

Vor und Nachteile der KYG Kaffemühle

Vorteile

  • Ansprechendes Design
  • Preis Leistungsverhältnis für grobe Mahlgrade
  • Einfache Reinigung

Nachteile

  • Kaum möglich eine wirklich feine Espressomahlung herzustellen
  • Keine Designalternativen
  • Gefühl für Mahlvorgang nicht intuitiv, aber hat es schnell drauf

Wenn ihr keinen Text mögt, haben wir hier unser Testvideo für euch:

Fazit

Für die Nutzung von Filterkaffee und French Press kann ich die KYG Kaffeemühle empfehlen. Auch das Design ist durch seine Kompaktheit ein Gegenentwurf zu den großen Maschinen. Für Espresso würde ich die Maschine nicht empfehlen.

Stellt uns gerne Fragen in die Kommentare, die wir dort gerne beantworten. Und… wenn wir euer Interesse geweckt haben, könnt ihr sie hier gerne kaufen: https://amzn.to/2tcVD9S

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.