Rezept: Der Avocado Espresso Shake

Zugegeben, als ich das erste Mal von dieser Kombination des Avocado Espresso Shake hörte, war ich mehr als skeptisch. Es klang ein wenig so, wie der Kaffee mit Butter, der ja eher nicht so gut schmeckte.

Und doch musste ich ihn natürlich probieren. Da es sehr warm war, habe ich das Rezept ein wenig abgewandelt und Statt der vollen Menge Milch ein wenig Vanille-Eis zugegeben. Hier seht ihr das Video der Zubereitung:

Es schmeckt in der Tat interessant. Bei weitem nicht so schlecht wie der Kaffee mit Butter. Aber dennoch muss ich sagen: Mein Lieblings-Shake wird das nicht.

Die Zutaten für den Avocado Espresso Shake (pro Tasse):

  • Eine halbe, reife Avocado
  • Einen doppelten Espresso
  • Eine halbe Tasse Milch
  • Eine große Kugel Vanille-Eis
  • Optional: Zucker zum nachsüßen und Rum, wenn man es etwas aufpeppen möchte

Avocado Espresso Shake - Zutaten

Die halbe Avocado sollte möglichst reif sein, da es sonst wirklich nicht schmeckt und ihr die Avocado auch nicht püriert bekommt.

Ihr nehmt also die halbe Avocado, püriert diese und gebt sie in ein Glas. Dazu kommt dann die große Kugel Vanille-Eis und der frische, doppelte Espresso. Anschließend kommt die halbe Tasse Milch dazu. Nun heißt es gut umrühren.

Rührt wirklich so lange, bis ihr eine einigermaßen homogene Masse bekommt, das Eis sich verflüssigt hat. Kurz abschmecken, ob ihr nachsüßen wollt (das war für mich nicht notwendig) und für die, die es gerne möchten, könnt ihr einen Schuss Rum hinzugeben.

Avocado Espresso Shake

Der Avocado Espresso Shake – er schmeckt leicht cremig. Wenn die Avocado gut püriert wurde, muss man nicht kauen und kann wirklich einen cremig-süßen Drink erleben. Doch solltet ihr nicht zuviel davon trinken: Avocados werden auch als die „Butter der Natur“ bezeichnet!

Solltet ihr dieses Rezept selbst ausprobieren, oder andere interessante Rezeptideen für uns haben, hinterlasst gerne einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.